HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Wir sind eine Offene Ganztagsschule am Rande Lichtenbergs und wir haben uns vor allem die Inklusion und die Integration eines jeden auf die Fahnen geschrieben, laut der Maxime: Die Würde des Menschen ist unantastbar!  Aber wir stehen auch für Exzellenz in den Fächern und wir investieren nachhaltig in eine zukunftsorientierte Bildung. Wir bieten MINT, Bläserklassen, Begabtenförderung, Barnim-International, Lernstudio, diverse Projekte und Arbeitsgemeinschaften. Informieren Sie sich auch unter den Rubriken Externe bzw. Interne Evaluation.


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

es ist geschafft, wir haben trotz Abstandsregel und Lockdown dieses Schuljahr gemeinsam gemeistert. Der Abiturjahrgang hat mit einem Ergebnis von 2,26 und 54 Abiturient*innen mit einer „1“ vor dem Komma ein sensationelles Ergebnis erreicht (ca. 1/3 des Jahrgangs). Unabhängig davon, wie sich die Infektionszahlen in den nächsten Wochen entwickeln werden, haben wir verschiedene Pläne entwickelt und Vorkehrungen getroffen, die es uns ermöglichen sowohl im Regelbetrieb, wie auch im Schichtsystem oder sogar im schlimmsten Fall der Beschulung zuhause zu starten. Insofern können wir optimistisch in die Zukunft schauen. 

 

Weitere Themen in dem letzten Wochenbrief für dieses Schuljahr sind die Sommerschule, Beschulung von Schüler*innen der Risikogruppe im nächsten Schuljahr, Schuljahresbeginn und wichtige aktuelle Hinweise zur Rückkehr aus Ferien, Schulpflicht und Quarantäne der SenBJF.

 

Wir bedanken uns bei der gesamten Schulgemeinde für das Engagement und das disziplinierte Verhalten in diesen turbulenten Wochen und Monaten seit dem 17. März 2020 und wünschen gute Erholung. Wir freuen uns, alle Schülerinnen und Schüler wohlbehalten und gesund ab 10. August 2020 zum neuen Schuljahr begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter - Berlin, 26.06.2020  


Informationen zur Sommerschule am Barnim-Gymnasium

 

Die Sommerschule am Barnim-Gymnasium wird in den Sommerferien ausschließlich im Zeitraum 27.07. bis 07.08.2020 vormittags von 09:00 bis 12:00 Uhr in den Räumen 11.05 bis 11.08 stattfinden. Durchgeführt wird sie durch unseren langjährigen Partner im Ganztag und in der Lernförderung Schlaufuchs.

 

Aufgrund der kurzfristigen Mitteilung wer nun tatsächlich die Sommerschule bei uns durchführt, können die ursprünglich angedachten Gespräche zwischen den Schülern, Eltern, Durchführenden und Ihnen nicht stattfinden, da die Durchführenden zum jetzigen Zeitpunkt personell noch nicht feststehen. Es ist jedoch sichergestellt, dass die Aufgaben- bzw. Themenpakete durch die unterrichtenden Lehrer*innen an die Durchführenden übergeben bzw. weitergeleitet werden.

 

Der Anbieter Schlaufuchs hat die Liste der rechtzeitig angemeldeten Schüler*innen erhalten, bereitet jetzt die Sommerschule vor und wird sich ggf. mit weiteren Details direkt mit den Eltern in Verbindung setzen. Sollten Sie aus welchen Gründen auch immer, bis zum 27.07.2020 keine Nachricht erhalten, trotzdem Sie Ihr Kind rechtzeitig bis Freitag, 12.06.2020 um 12:00 Uhr (!) angemeldet hatten, bitte ich darum, dass sich alle Schüler*innen am 27.07.2020 um 08:45 Uhr im linken Foyer der Schule einfinden. Bitte geben Sie Ihrem Kind Schreibzeug, liniertes und kariertes Papier sowie die Schulbücher für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik sowie etwas zu Essen und zu Trinken mit.

 

Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg.

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 23.06.2020


Startseite

Liebe Abiturient*innen, liebe Tutor*innen, sehr geehrte Eltern,

am Samstag, 20.06.2020 wird auf unserem Schulgelände die Zeugnisausgabe für das Abiturzeugnis stattfinden. Aufgrund der aktuellen Lage werden wir diese in drei Durchgängen durchführen.

Vorab für Ihre Planung die Einteilung der Tutorien auf die Durchgänge (Einlass jeweils ab 30 Minuten vor Beginn).

 

Runde 1: 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr, Tutorien von Frau Geißler, Frau Karmoll, Herr Marczinzik, Frau Schröder, Frau Zschunke

Runde 2: 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Tutorien von Frau Estel, Herr Kämmer, Herr Köpke, Herr Dr. Nowinski, Frau Pupke

Runde 3: 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr, Tutorien von Herr Bohm, Frau Dittrich, Herr Knerr, Herr Pechstein, Frau Schumacher (Frau Dehnel)

 

Weitere Informationen zum Ablauf folgen in Kürze.

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 17.06.2020


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

wir befinden uns auf der Zielgeraden, dieses ungewöhnlichen Schuljahres. Heute kann ich Ihnen im aktuellen Eltern-Schüler-Brief endlich eine Vorschau auf das nächste Schuljahr geben sowie einige Hinweise für die letzten Tage und die Vorbereitung der Sommerschule.

Die Schulleitung wünscht ein erholsames Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 12.06.2020 


Elternversammlungen für die neuen 5. und neuen 7. Klassen

Aufgrund der derzeitigen Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen führen wir die Elternversammlungen für die neuen 5. und neuen 7. Klassen in der Turnhalle durch. Der Termin am Dienstag, 09.06.2020 bleibt bestehen. Die Elternversammlung für die Klassenstufe 5 beginnt um 18:00 Uhr, die für Klassenstufe 7 um 19:00 Uhr. Bitte gehen Sie nicht durch den Haupteingang sondern links an der Schule vorbei (Richtung Schul-Bus-Haltestelle, Freiwillige Feuerwehr Falkenberg) und betreten den Schulhof über die Hofeinfahrt/Rampe. Der Zugang zur Turnhalle erfolgt über den Seiteneingang - Sie werden eingewiesen. Beim Einlass erfolgt eine namentliche Erfassung. Bitte kommen Sie rechtzeitig und stellen sich ggf. im Abstand von 1,5 Metern auf. Auch innerhalb der Turnhalle finden Sie die Stühle im entsprechenden Sicherheitsabstand aufgestellt, diese dürfen nicht verrückt werden. Auf den Stühlen werden Sie jeweils ein Informationspaket vorfinden. Anschließend wird der Schulleiter Ihnen alle notwendigen und bis jetzt bekannten Informationen für den Schulbeginn mitteilen. Geplante Zeitdauer: 35 bis 45 Minuten.

 

!!! Bitte beachten: aufgrund der aktuellen Beschränkungen darf nur ein Elternteil pro Schüler/in an der Elternversammlung teilnehmen. Die Kinder dürfen NICHT teilnehmen. !!!

 

Für Rückfragen erreichen Sie das Sekretariat wochentags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr. Sollten Sie nicht an der Elternversammlung teilnehmen, bitten wir im Vorfeld oder im Nachgang um eine entsprechende Mitteilung. Das Informationspaket können Sie sich dann zu den angegebenen Zeiten bis zum 24.06.2020 im Sekretariat abholen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 05.06.2020 


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

dank der nun veröffentlichten Änderung der Eindämmungs-VO ist klar, die Durchführung des Abiballs im Estrel ist nicht möglich. Die Zeugnisausgabe für den Abiturjahrgang führen wir deshalb auf dem Schulgelände durch. Nähere Informationen dazu gibt es im aktuellen Eltern-Schüler-Brief, im Rückmeldebogen für den Abiturjahrgang und im geschützten Bereich des Vertretungsplans.

 

WICHTIG: den Rückmeldebogen bitte am Wochenende ausfüllen und am Dienstag, 09.06.2020 um 08:00 Uhr beim Tutor abgeben (Zeitpunkt der Ausgabe der Abiturergebnisse)!!!

 

Für die Zeugnisausgabe in den Klassenstufen 5-11 sind folgende Termine geplant:

Fr, 19.06.2020 Zeugnisausgabe Klasse 8 jeweils am Ende des Unterrichts

Di, 23.06.2020 Zeugnisausgabe Klasse 9 und 11 jeweils am Ende des Unterrichts

Mi, 24.06.2020 Zeugnisausgabe Klasse 5, 6, 7 und 10 (zwischen 08:00 und 10:30, Zeitplan folgt)

Für die Klassenstufen 8, 9 und 11 ist dies dann jeweils der letzte Schultag in diesem Schuljahr.

 

Nach den letzten Empfehlungen des RKI werden ab Montag, 08.06.2020 die Hygieneregeln angepasst auch dazu nähere Informationen im aktuellen Eltern-Schüler-Brief.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 05.06.2020 


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

wir schauen zurück auf eine Woche, die mit den mündlichen Prüfungen im Abitur gestartet ist und dabei fast wie gewohnt abgelaufen ist. In der nächsten Woche beenden wir den diesjährigen Prüfungsmarathon mit den Präsentationsprüfungen. In aktuellen Eltern-Schüler-Brief möchte ich Informationen zur Leistungsbewertung, Probejahr, Bücherabgabe, Ausstattung mit Endgeräten, Sommerschule (Flyer, Elternbrief) und Notbetreuung in den Sommerferien geben. Auch wenn nicht alles für jeden zutrifft, lohnt es sich bis zum Ende reinzuschauen. Weitere Informationen zum Ablauf der nächsten Woche gibt es im geschützten Bereich des Vertretungsplans.

Die Schulleitung wünscht den Zehnt- und Zwölftklässlern für die nächste Woche erfolgreiche Präsentationsprüfungen und allen ein erholsames langes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 29.05.2020


Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleg*innen, sehr geehrte Eltern,

vielen Dank an alle, dass Sie aufmerksam die Veröffentlichungen der Schule verfolgen, sich an die Regeln halten und damit dazu beitragen, dass der Präsenzunterricht so geräuschlos und reibungsarm funktioniert. Damit dies auch an den anstehenden Prüfungstagen so gut klappt, gebe ich im aktuellen Eltern-Schüler-Brief einige Hinweise.

Insbesondere für unsere Abiturienten, aber auch vereinzelte Schüler*innen der Klassenstufe 10 und 11 beginnt im Sommer ein neuer Lebensabschnitt, raus aus der Schule und den nächsten Schritt ins Berufsleben. Aber auch für Schüler*innen die für diesen Schritt noch ein Jahr Zeit haben, beginnt im Sommer die Phase der Bewerbungen. Hierzu finden Sie hier auf der Startseite unter Downloads einen Elternbrief Berufsberatung der Jugendberufsagentur sowie weiter oben die Kontaktdaten zu der für unsere Schule zuständigen Berufsberaterin Frau Kopper. Bitte nutzen Sie dieses Angebot, das Ihnen und euch auch in Zeiten von Corona zur Verfügung steht.

Ich wünsche allen erfolgreiche Prüfungen und vorerst ein erholsames langes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 20.05.2020


HPI-Schulcloud - gehackt?

Derzeit wird in Nachrichten darüber berichtet, dass die HPI-Schulcloud gehackt worden sei. Richtig ist, dass es eine Sicherheitslücke gab die mittlerweile geschlossen worden ist. Diese Sicherheitslücke wurde offenbar an 13 Schule genutzt um Daten abzugreifen. Das Bundesland Berlin im allgemeinen und unsere Schule im besonderen sind davon nicht betroffen. Unmittelbar nach bekannt werden der Sicherheitslücke hat das Hasso-Plattner-Institut alle Institutionen, die die HPI-Schulcloud nutzen, Ende letzter Woche informiert. 

S. Koven

Schulleiter

Berlin, 19.05.2020


Mit "fester" Planung bis zu den Sommerferien und Zuversicht geht es voran

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen,

nachdem die Politik Ende letzter Woche den Weg dafür freigemacht hat, dass alle Schüler wieder die Schule besuchen dürfen, haben die Kolleg*innen des Barnim-Gymnasiums dieses trotz Kurzfristigkeit über das Wochenende möglich gemacht. Am Ende dieser Woche waren seit der Schulschließung alle Schüler*innen mindestens einmal wieder in der Schule (ausgenommen Menschen aus Risikogruppen).

Die Regelungen haben es uns zudem erlaubt, endlich den Fahrplan bis zu den Sommerferien endgültig festzulegen und zu veröffentlichen. Damit haben Schüler Eltern und Lehrer ein Stück weit Planungssicherheit – der Nebel in dem wir uns die Wochen zuvor befanden lichtet sich damit. 

Trotzdem es jetzt schrittweise Lockerungen gibt, ist vieles anders als zuvor. Entsprechend gibt es im Wochenbrief gebündelt Informationen (siehe auch im geschützten Bereich des Vertretungsplans). Eine wichtige Mitteilung sei hier schon erwähnt: aus Gründen der Gerechtigkeit, tauschen wir ab nächster Woche für die Klassenstufen 10/11 und anschließend ab 08.06.2020 auch für 5/6/7 und 9 die Lerngruppen vom Vormittag auf Nachmittag, d. h. LG1 wird am Nachmittag unterrichtet, LG2 am Vormittag. Für Klassenstufe 8 gilt der Wechsel der Gruppen ab 15.06.2020. Alles andere dann im Wochenbrief.

Allen wünsche ich ein erholsames Wochenende, genießen Sie die wiedergewonnenen Freiheiten - aber bitte mit Sicherheitsabstand.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 15.05.2020


 

Speiseplan für die Cafeteria "Barnim Cafe" für die Woche vom 18.05. bis 20.05.2020

 


HURRA! Wir dürfen wieder in die Schule!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleg*innen, sehr geehrte Eltern,

in den Veröffentlichungen im Anschluss an die Runde der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin wurden weit reichende Lockerungen im öffentlichen Leben beschlossen. Dies betrifft auch die Schulen. Die wichtigsten Nachrichten lauten: alle Schüler werden bis zu den Sommerferien tageweise Präsenzunterricht in der Schule erhalten (mindestens acht Tage). In der nächsten Woche werden anstelle der 10. und 11. Klassen folgende Klassenstufen der Sek I tageweise zum Präsenzunterricht in der Schule sein: 5 bis 9. Die Teilung der Lerngruppen und der Schichtbetrieb bleiben im bestehenden Rhythmus erhalten. Unter Berücksichtigung verschiedenster Notwendigkeiten haben wir die Präsenzzeiten bis zu den Sommerferien durchgeplant. Eine Übersicht für die einzelnen Klassenstufen für den Zeitraum bis zu den Sommerferien sowie die Stundenpläne für die nächste Woche finden Sie im geschützten Bereich des Vertretungsplanes. Bis Dienstag, 12. Mai 2020 wird jede/r Schüler/in unserer Schule mindestens einen halben Tag wieder in der Schule gewesen sein. Alle weiteren Informationen finden Sie im aktuellen Schüler-Elternbrief unten im Download-Bereich.

Bezüglich des ABI-Balls 2020 für den Abiturjahrgang stehen wir in ständigem Kontakt mit dem Estrel. Wir arbeiten daran, die Abiturzeugnisse in einem würdigen Rahmen, wie auch immer dieser aussehen wird, nach den dann geltenden Regelungen an die Abiturienten zu übergeben. Eine Veröffentlichung wird zu gegebener Zeit stattfinden, seriöse Angaben sind voraussichtlich erst nach Pfingsten möglich.

Mit dem nun vorliegenden Plan, lichtet sich der Nebel – zumindest für die Zeit bis zu den Sommerferien. Alle an Schule Beteiligten erhalten Planungssicherheit für die schulischen Abläufe und die Durchführung noch notwendiger Leistungsüberprüfungen. Die Lehrer*innen freuen sich darauf, die Schüler*innen in der nächsten Woche nach und nach wieder begrüßen zu können. Am Dienstagnachmittag werden alle unsere Schüler die seit Beginn der Schulschließung zuhause bleiben mussten, mindestens einmal wieder in der Schule gewesen sein. Wenn wir alle gemeinsam weiterhin diszipliniert sind, werden wir uns Stück für Stück gemeinsam unsere alte gewohnte Normalität zurückholen.

Darauf freue ich mich. Ich wünsche Ihnen ein erholsames langes Wochenende. Bis bald bei uns in der Schule.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 07.05.2020


Plan für die Beschulung bis zu den Sommerferien für Klassenstufe

(bitte auf die Zahl klicken): 5  6  7  8  9  10  11 (Planungsstand: 07.05.2020)


 

Update nach Pressekonferenz des Berliner Senats heute um 19:30 Uhr 

 

Nach den heute Abend veröffentlichten neuen Regelungen sind unsere im Vorhinein auf Prognosen und Vermutungen erstellten Planungen zumindest in Teilen obsolet und passen nicht zu den nun erlassenen Bestimmungen. Wir werden morgen sicher den gesamten Tag brauchen und erst am Abend oder im Laufe des Freitags den Wochenbrief und die Pläne für die nächste Woche veröffentlichen können. Bitte auch am Wochenende auf der Internetseite, in die E-Mails bzw. in den geschützten Bereich des Vertretungsplanes nachschauen bis wir etwas veröffentlicht haben. Danke.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

06.05.2020

 


Berufsorientierung und Berufsberatung geht auch in Zeiten von Corona weiter

 

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

 

die aktuelle Situation und Einschränkungen des Schulbetriebs erfordern auch für die Berufsberatung neue Wege zu finden, denn die Berufsorientierung der Schüler*innen darf trotz Covid19 nicht stillstehen. Deshalb hat das IfT Institut für Talententwicklung ein neues Messeformat entwickelt und lädt Eltern und Jugendliche zur ersten parentum.online ein.

 

​Am Dienstag, den 26. Mai 2020, findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr die erste digitale Messe: parentum.online für die Regionen Berlin-Südost/Dahme-Spree statt.

 

Einfach die Webseite aufrufen oder den QR-Code im Flyer scannen. Jugendliche im Berufswahlalter und/oder ihre Eltern können kostenfrei und ohne Anmeldung per Video-Chat mit ca. 35 Ausstellern Gespräche führen.

 

Alternativ steht euch und Ihnen weiterhin unsere Berufsberaterin Frau Kopper zur Verfügung. Diese ist erreichbar über: 

 

Frau Kopper

Jugendberufsagentur Berlin Lichtenberg

Gotlindestr. 93, Zimmer:219

10365 Berlin

Tel.: 0800 45555 00 (kostenfrei)

www.berufsberatung-kontakt.de

Elternbrief der Jugendberufsagentur zum aktuellen Angebot der Berufsberatung

 

Viel Erfolg.

Berlin, 06.05.2020 

K. Keil (BSO-Verantwortliche)

S. Koven (Schulleiter)

 


Bus fährt wieder regulär - Hinweise zur Hygiene - Cafeteria "Barnim-Cafe" geht wieder mit eingeschränktem Angebot an den Start

Die Vollsperrung der Ahrensfelder Chaussee ist aufgehoben, der Bus fährt wieder regulär und hält an der Haltestelle vor der Schule. Bitte beachten: aufgrund der Ausdünnung der Verkehrsverbindungen im ÖPNV fahren derzeit keine zusätzlichen Einsetzer der BVG zwischen Prerower Platz und der Schule.

Das Anlaufen des Unterrichts von Jahrgang 11 hat gestern gut geklappt. Danke für das insgesamt gute Feedback. Ein Hinweis: liebe Schüler, bitte beachtet aber auch auf den Schulfluren und auf dem Schulweg IMMER (!!!) das Abstandsgebot. Weitere Hinweise gibt es auch im aktuellen Flyer zur Hygiene: Schule, aber sicher! Gemeinsam lernen in Corona-Zeiten! Ja, wenn wir uns alle an die Regeln halten!

Die Eröffnung der Cafeteria - unter den strengen Auflagen - funktioniert gut. Dieses Speisen-Angebot für Schüler und Lehrer steht zur Verfügung. Mittagessen oder warme Speisen bitte per WhatsApp-Nachricht oder SMS unter Angabe einer Uhrzeit für die Abholung am Vortag vorbestellen, dann bilden sich keine langen Schlangen. Bitte beachten: es gibt jetzt einen Eingang (so wie immer) und einen Ausgang (zweite Tür an der anderen Seite des Raumes), siehe auch die Markierungen auf dem Boden. Da nur wenige Sitzplätze erlaubt sind, ist das aktuelle Motto: "Essen to go". Bitte nutzt (außer wenn es regnet) auch den Ausgang zum Hof und setzt euch zum Essen in "die Sonne ins Grüne". Danke.

Ich wünsche uns, dass wir den eingeschlagenen Weg zur Normalisierung fortsetzen können.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 05.05.2020


Schichtunterricht für Jahrgang 10 und 11 ab Montag, 04.05.2020

Wir sehen zurück auf eine erfolgreiche Woche mit zwei Abiturprüfungen und Unterricht in Klassenstufe 10 und zaghaften Schritten zurück in einen gewohnten Schulalltag. 

Ab Montag, 04.05.2020 wird mit der Klassenstufe 11 ein weiterer Jahrgang in den Präsenzunterricht zurückkehren. Aufgrund des Infektionsschutzes sowie personeller und räumlicher Ressourcen, stellen wir auf Schichtunterricht um (ab 08:00 Uhr oder ab 12:00 Uhr). Die Stundenpläne und Zuordnung der Jahrgänge 10 und 11 werden bis Morgen im geschützten Bereich des Vertretungsplanes veröffentlicht. Dort gibt es auch einen Blanco-Plan zum Ausdrucken und händischen Eintragen des eigenen Stundenplans zur zeitlichen Orientierung. Wir starten mit einer A-Woche.

Alle Schüler betreten das Gebäude bitte immer ausschließlich über den Haupteingang und verlassen es ausschließlich über den Hof. Die Klassenstufe 10 verbleibt die gesamte Zeit in einem festen Raum, die Klassenstufe 11 muss aufgrund des Kurssystems zwangsläufig wechseln. Zwischen verschiedenen Lerngruppen findet eine Flächendesinfektion statt.

Das Homeschooling stellen wir jetzt endgültig auf Wochenpläne um.

Es zeichnet sich ab, dass alle Schüler noch einmal vor den Sommerferien in der Schule sein werden. Alle jetzt im Präsenzunterricht tätigen Lehrkräfte, sind angehalten nur verpflichtende Lehrplaninhalte zu behandeln und zügig voranzuschreiten. Es ist damit zu rechnen, dass wir den Präsenzunterricht im Jahrgang 10 und 11 zugunsten des Präsenzunterrichtes anderer Klassenstufen schrittweise ausdünnen werden und wieder mehr im Homeschooling absolviert werden muss. Entsprechend werden ausstehende schriftliche Leistungsüberprüfungen in der zweiten, spätestens dritten Unterrichtswoche durchgeführt.

Die Cafeteria wird ab 04.05.2020 probeweise unter strengen Auflagen mit eingeschränktem Betrieb wieder öffnen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 30.04.2020


Das Homeschooling stellen wir jetzt endgültig auf Wochenpläne um.

Unsere Maßnahmen in Zeiten von Corona - Unterricht mit Abstandsregel

Der erste Unterrichtstag ist angelaufen, danach hieß es für uns: Evaluation, Kontrolle und Nachjustieren. Heute morgen haben der Hausmeister, stellv. Schulleiter und Schulleiter nochmals alle in Nutzung befindlichen Unterrichtsräume auf die Einhaltung der Abstände hin kontrolliert und korrigiert wo notwendig. Die nicht genutzten Stühle wurden an die Seiten gestapelt, damit keiner in die Versuchung gerät, sich aus Gewohnheit nebeneinander zu setzen. Mit dem Hausmeisterteam sowie den Reinigungskräften wurden die Regeln nochmals gemeinsam besprochen. Mehrfach täglich werden im Schulhaus Türklinken, Toiletten etc. desinfiziert. Unterrichtsräume werden morgens vom Hausmeisterteam gelüftet. Die Aufsicht am Schuleingang achtet darauf, dass die Schüler den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten und dass sich alle Schüler beim Betreten des Schulgebäudes die Hände desinfizieren. 

 

Unterricht findet in Teilgruppen statt. Die Bänke sind 1,5 Meter voneinander entfernt und die Schüler sitzen allein an einer Bank - jeweils diagonal, so erreichen wir einen Abstand von Schüler zu Schüler von 2 Metern.

Alle Lehrer haben von der Schulleitung zusätzliche Hinweise zur Einhaltung der Hygieneregeln erhalten. Die Schulleitung kontrolliert diese wiederholt stichprobenartig.

Die Vorbereitungen auf die Beschulung von Klassenstufe 10 und 11 ab 04.05.2020 laufen derzeit. Dabei wurden verschiedene Modelle gegeneinander abgewogen. Ziel ist die Sicherstellung einer möglichst kontinuierlichen Beschulung in möglichst vielen Unterrichtsfächern. Nähere Informationen dazu werden wir am Ende der Woche veröffentlichen.

S. Koven

28.04.2020

 

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Kolleg*innen, sehr geehrte Eltern,

wir schauen auf eine Woche zurück, in der an drei Tagen ABITUR-Prüfungen ohne besondere Vorkommnisse abgelaufen sind. Die mittlerweile traditionelle wöchentliche Information finden Sie im geschützten Bereich des Vertretungsplans. Der aktuelle Elternbrief ist unter den unten stehenden Downloads verlinkt. Die Informationen für die Organisation des ab Montag, 27.04.2020 beginnenden Unterrichts findet sich in einem gesonderten Dokument. Ich bitte weiterhin um Beachtung der verbindlichen Hygiene-Regeln in Ergänzung der Hausordnung.

Informationen für Klassenstufe 10 zum Unterrichtsbeginn in der Schule ab 27.04.2020 stehen im geschützten Bereich des Vertretungsplans

ACHTUNG: Aufgrund einer Straßensperrung wird die Haltestelle Dessauer Straße aus Richtung Hohenschönhausen kommend momentan nicht angefahren! Die Ahrensfelder Chaussee ist für den Durchgangsverkehr in beiden Richtungen gesperrt. (Details hier oder unter www.bvg.de)

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 25.04.2020


 

"Auch wenn um uns grade alles wackelt
Und es Abstand braucht
Rücken wir die Herzen eng zusammen
Machen wir das Beste draus"

Silbermond

 

 

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Kolleg*innen, sehr geehrte Eltern,

 

ich hoffe Sie konnten in den letzten zwei Wochen etwas Abstand zu den aktuellen Ereignissen gewinnen. Wie Sie sicherlich den Nachrichten entnommen haben, werden wir in den nächsten Wochen schrittweise den gewohnten Schulbetrieb wiederaufnehmen.

 

Hiermit möchte ich Sie darüber informieren, wie die aktuellen Planungen der SenBJF dazu aussehen.

 

-ab 20.04.2020 Durchführung der Abiturprüfungen und Prüfungen zum MSA (Prüfungspläne im geschützten Bereich)

-ab 27.04.2020 Aufnahme der Beschulung der Klassenstufe 10 in der Schule*

-ab 04.05.2020 Aufnahme der Beschulung der Klassenstufe 11 in der Schule*

-Verschiebung des MSA im Fach Deutsch vom 13.05.2020 auf den 03.06.2020 (siehe auch Prüfungspläne für MSA und Abitur im geschützten Bereich)

*weitere Anweisungen von SenBJF zu den Details stehen noch aus

 

Für alle anderen Klassenstufen wird die Beschulung via digitaler Versorgung mit Aufgaben fortgesetzt.

 

Mit dem heutigen Tage wurden die Belehrungen der Schüler der Jahrgangsstufe 12 bzgl. der Durchführung der Prüfungen nochmals konkretisiert. Bitte lesen Sie diese Belehrung gemeinsam mit Ihrem Kind sorgfältig durch und bestätigen die Kenntnisnahme per Unterschrift.

 

Regelung der SenBJF für sogenannte Risikoschüler*innen (spezielle Vorerkrankungen) besagt:

Risikoschüler*innen haben aufgrund von speziellen Erkrankungen ein erhöhtes Risiko bei einer „Covid-19-Infektion“. Dieses Risiko kann nur von den Erziehungsberechtigten in Absprache mit den behandelnden Ärzten eingeschätzt werden. Bei Glaubhaftmachung gegenüber der Schule kann bis auf Weiteres das Lernen zu Hause erfolgen. Das gilt auch, wenn eine andere im Haushalt lebende Person eine entsprechende Erkrankung hat.“ Bitte informieren Sie mich in diesem Fall vorab per E-Mail (kontakt at barnim-gymnasium.net).

(siehe auch: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html)

 

Zum Schutz vor dem Corona-Virus wird nun immer eindringlicher das Tragen von Gesichtsmasken empfohlen. Die Maske schützt nicht den Träger vor einer Infektion, sondern die anderen Menschen in seiner Umgebung. Wenn wir alle Gesichtsmasken tragen, können wir das Risiko der Ansteckung durch das Corona-Virus deutlich reduzieren. Deshalb werden wir nach den Osterferien in der Schule alle Mundbedeckungen tragen. Die Mundbedeckung ist insbesondere im Gespräch mit anderen Personen und beim Gang durch das Gebäude anzulegen. Mir ist bewusst, dass ein mehrstündiges Tragen insb. während Prüfungen nicht förderlich ist, deshalb kann Ihr Kind während der Ruhephase in Prüfungen, die Mundbedeckung abnehmen. Sollten Schüler nicht über eine eigene Mundbedeckung verfügen, händigen wir Ihnen einmalig eine Mundbedeckung aus, die für die nächsten Prüfungen entsprechend wieder mitgebracht wird.

 

Mit dem heutigen Tage, hat die SenBJF erste Regelungen zur Bewertung des laufenden Halbjahres für die Klassenstufe 11 veröffentlicht. Diese geben grobe Richtlinien vor, die den unterrichtenden Kollegen heute bekannt gemacht wurden. Die Details dazu, erfahren die Schüler durch Ihre unterrichtenden Lehrer ab nächster Woche via digitaler Kommunikation. 

 

Für viele Fragen in der aktuellen Situation hat die SenBJF unter https://www.berlin.de/sen/bjf/coronavirus/aktuelles/schulpersonal/#durchfuehrung jetzt ein umfangreiches FAQ zur Durchführung der Abschlussprüfungen veröffentlicht.

 

Wir wissen das viele von Ihnen der Wiederaufnahme des Schulbetriebs und der Durchführung der Prüfungen mit Hoffnung und Sorge entgegensehen. Grundlage unseres Handelns sind die jeweils aktuellen Verordnungen zur Eindämmung von Covid-19 sowie die aktuellen politischen Entscheidungen zur stufenweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs.

 

Wir wünschen allen Prüflingen der Klassenstufen 10 und 12 viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Koven

Schulleiter

Berlin, 17.04.2020

 


Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Kolleg*innen,

nachdem die Politik gestern und heute die Weichen für eine schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs gestellt hat, haben wir entsprechende Vorbereitungen getroffen. Diese werden wir im Laufe des Freitags hier, per E-Mail über den GEV-Vorstand und GSV-Vorstand sowie im geschützten Bereich des Vertretungsplans veröffentlichen. Die Notbetreuung für Eltern in systemrelevanten Berufen findet ab 20.04.2020 wieder von Mo-Fr jeweils von 08:00 bis 13:30 Uhr statt. Anmeldungen erfolgen bitte am vorherigen Werktag bis 10:00 Uhr (für Montags am vorangehenden Freitag) mit diesem Formular an kontakt at barnim-gymnasium.net (nähere Informationen siehe unten).

Bleiben Sie gesund.

Sebastian Koven.

Schulleiter

Berlin, 16.04.2020


Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Kolleg*innen,

ich hoffe, dass Sie alle gesund sind und sich auch in diesen außergewöhnlichen Ferien ein wenig erholen können. Wir wissen noch nicht, ob der Schulbetrieb für alle ab dem 20. April 2020 wiederbeginnen kann. Wir wollen aber bestmöglich vorbereitet sein! Zum Schutz vor dem Corona-Virus wird nun immer eindringlicher das Tragen von Gesichtsmasken empfohlen. Die Maske schützt nicht den Träger vor einer Infektion, sondern die anderen Menschen in seiner Umgebung. Wenn wir alle Gesichtsmasken tragen, können wir das Risiko der Ansteckung durch das Corona-Virus deutlich reduzieren.

Deshalb werden wir nach den Osterferien in der Schule alle Gesichtsmasken tragen.

Es ist zurzeit leider nicht möglich, Gesichtsmasken in größerer Stückzahl zu einem erschwinglichen Preis zu kaufen. Deshalb bitte ich alle, zum Schutz vor dem Corona-Virus eine Gesichtsmaske, die vielfach auch Mundschutz genannt wird, selbst zu basteln oder zu nähen.

Es gibt hierzu vielfältige Anregungen im Internet. Eine Anleitung, die von dem Virologen Professor Drosten empfohlen wird gibt es hier.

Danke und viel Erfolg beim Nähen und/oder Basteln.

 

Tel: 0 30 - 93 66 69-0 | Kontakt Anfahrt / Plan | Impressum | Datenschutzerklärung