Präsentationsprüfung

Bewertung des schriftlichen Anteils der Präsentationsprüfung (5. PK)

Formale Beurteilungsebene

  • Form und Gestaltung (Vollständigkeit, leserfreundliche Form, korrekte Angabe der Quellen)
  • Sprache (sprachliche Darstellungsleistung, sprachliche Korrektheit)

Fachlich-inhaltliche Beurteilungsebene

  • Abstract (Eindeutigkeit der Themenfrage, Transparenz des methodischen Weges, Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse)
  • Begründung der Themenwahl (nachvollziehbare Begründung des Themas, Einordnung in den Gesamtzusammenhang [auch fachübergreifend], argumentative Logik und Stringenz der Darstellung)
  • Darstellung der Planung des Arbeitsprozesses (Nachvollziehbarkeit)
  • Nachvollziehbarkeit der individuellen Reflexion (z.B. Umgang mit der Themenstellung, Arbeitsprozess, Ertrag, Stolpersteine)
  • Qualität der Quellen

 

Zum Nachlesen und Download

Arbeitsmappe zur 5. Prüfungskomponente

Handreichung zum schriftlichen Anteil der Präsentationsprüfung (5.PK)

 

Tel: 0 30 - 93 66 69-0 | Kontakt Anfahrt / Plan | Impressum | Datenschutzerklärung