Religionsfahrt nach Wittenberg vom 2.-3.März 2018

 

Am ersten Wochenende im März fuhren die Siebtklässler des Barnimgymnasiums und einige der Fritz-Reuter-Oberschule nach Wittenberg, um auf die Suche nach Martin Luther und die Reformation zu gehen.

Herumgeführt wurden wir von Herrn Bierotte und Jessica, die für Frau Jankowski eingesprungen ist.

Ein Ziel der Reise war es, nicht nur so wie meistens im Unterricht, nur zu reden,sondern die Ereignisse zu zeigen.

Es ersetzt zwar keine erlebte Geschichte, jedoch lässt sich am Ort des Geschehens alles viel besser nachvollziehen.

Auch bei der Fahrt haben wir nochmal gemerkt, wie wichtig Religion doch ist !

Wir haben in einer super Jugendherberge übernachtet, von der wir uns in Richtung Wittenberg begaben, um uns die Stadt anzuschauen. Unter anderem die Denkmäler auf dem Marktplaz für Martin Luther und seinem besten Freund Melanchthon. Oder das Augustinerkloster, in dem Luther lebte(heute Lutherhaus) und die Sankt-Marien-Stadtkirche mit dem weltberühmten Cranach Altar und noch vieles, vieles mehr…

Das Wetter spielte auch einigermaßen mit. Es war zwar sehr kalt trotzdem hat die ganze Zeit die Sonne geschienen - und so hatten wir trotz der Kälte viel Spaß bei den Stadtrundgängen und z. B. dem Tierpark.

 

A+J

 

 

Tel: 0 30 - 93 66 69-0 | Fax: 030 - 93 66 69-26 | Kontakt Anfahrt / Plan | Impressum | Datenschutzerklärung